Geschichten die nur DHL so schreibt

geschrieben von | Dienstag, Juli 26, 2016 Kommentar hinterlassen
Ich habe ja schon so einiges mit DHL erlebt, über vieles lohnt es sich nichtmal zu schreiben. Doch heute toppte der gestresste Paketzusteller für mich alles bisher gewesene bei der Zustellung (m)eines Paketes. Ist euch so etwas auch schonmal passiert? Aber schön langsam, eines nach dem anderen.

Es begann damit, dass der Zusteller an meiner Tür klingelte. Da ich ihn erwartete, war ich auch zu Hause und außerdem schnell am Drücker. Ordnungsgemäß positionierte ich mich auch sofort im Rahmen meiner geöffneten Wohnungstür.

Ich wohne im Hinterhaus, Hochparterre. Erfahrungsgemäß benötigen Pizzaboten, etc. so ca. 20 Sekunden, bis sie bei mir ankommen. Der freundliche DHL Mitarbeiter brauchte 10 Sekunden mehr bis er die Tür zum Hinterhaus aufstoss - und direkt zu meinem Briefkasten ging um eine gelbe Karte einzuwerfen.

Ich war zu perplex um sofort etwas zu erwidern, brauchte dafür ca. 2 Sekunden. Doch zu spät, er war mir bereits wieder entwischt.

Da ich nun eh schon an der Tür stand, ging ich selbst die 4 Stufen hinab, nahm die Karte aus dem Kasten und taperte ins Vorderhaus, wo ich meinem verdutzt dreinschauenden Nachbarn das Paket, bereits eine Minute nachdem er es erhalten hatte, wieder abnahm.

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!