Akku sparen bei Pokemon GO

geschrieben von | Samstag, Juli 16, 2016 Kommentar hinterlassen
Ganz Deutschland, ach was, die halbe Welt, spricht nicht nur von Pokemon GO, nein, sie spielt es auch. Und damit ist der landesweite, tägliche Akkuverbrauch bei Smartphones wohl so hoch wie noch nie.

Einige werden sich an die 90er Jahre zurückerinnern, als eine volle Batterieladung in einem Handy, monochromes Display wohlgemerkt und ausgestattet zum telefonieren, simsen und maximal Snake spielen, oftmals nicht bis zum Feierabend ausreichte.

Das Pokemon GO ein Akkufresser ist, dagegen lässt sich nicht wirklich etwas sagen. Das liegt aber vor allem daran, dass das Handydisplay die ganze Zeit über angeschaltet ist, selbst auf den Wegen zwischen einem Pokestop und dem nächsten, also wenn es nichtmal gebraucht wird.

Und genau hier lässt sich der Akkuverbrauch deutlich reduzieren. In den Einstellungen, also einmal auf den Pokeball getippt und dann oben rechts auf das Zahnrad, lässt sich diese Batteriesparer-Funktion einschalten. Hat bestimmt schon der ein oder andere ausprobiert - aber eben nicht bemerkt, WAS dadurch eigentlich verändert wird.

Ganz einfach! Wenn das Smartphone kopfüber gehalten wird, also die relativ normale Haltung beim Laufen mit dem Handy, ohne die ganze Zeit aufs Display zu starren und den Rest der Umgebung gar nicht mehr wahrzunehmen, schaltet das Display (fast) ab. Es wird stattdessen nur noch ein extrem abgedunkeltes Pokemon GO Logo angezeigt. Sobald man das Handy dann wieder anhebt um darauf zu schauen, erscheint wieder die volle Spielansicht.


Während das Display abgedunkelt ist, verpasst ihr übrigens nichts. Der Rest läuft nämlich noch immer auf Hochtouren - deswegen ist der Verbrauch eurer Batteriereserven zwar durchaus geringer, aber eben noch lange nicht bei null angekommen. Ein am Wegesrand sitzendes Pokemon verpasst ihr z.B. nicht, denn das Handy beginnt sofort in euer Hand zu vibrieren. Ihr müsst es also nur noch anheben und schnell den kleinen Racker einfangen.

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!