twitter
    der aufregende Blog twittert - follow us

Gastbeitrag:
Kommentar - Filmpiraterie ist kein Kavaliersdelikt!

RTL verbietet Videoaufrufe mit Adblocker auf rtl.de und bittet um Abschaltung des Virenscanners

Screenshot rtl.deAuf rtl.de kann man sich reichlich Videoclips zu bereits ausgestrahlten Shows im Fernsehprogramm von RTL anschauen. Allerdings nicht, wenn man einen Adblocker benutzt, welcher Werbung auf Internetseiten ausblendet. Will man sich solch einen Clip anschauen, dann erscheint stattdessen ein Hinweisfenster.

Dem Internetnutzer wird hier mitgeteilt, dass die Clips nur anzusehen sind, wenn man den Werbeblocker ausschaltet. Im Gegensatz zu anderen Internetseiten, die einen User nur darum bitten, ist es hier zwingend notwendig, ansonsten gibt es halt keine bewegten Bilder mehr.

RTL begründet das Ganze natürlich auch. Eingeleitet mit den Worten "...dann haben wir ein Problem" wird dem Nutzer gesagt, dass RTL nur in der Lage sei Clips zu ausgestrahlten Sendungen im Internet zur Verfügung zu stellen, wenn diese inkl. Werbung angeschaut werden. Alternativ gäbe es halt, langfristig gesehen, gar keine Clips mehr.

Screenshot rtl.de

Man würde sich halt freuen, wenn rtl.de auf die Ausnahmeliste gepackt wird. OK, damit könnte ich ja noch leben, aber wenn man es nicht macht, gibt es eben keine Videos. Was hat ein Zwang denn nun mit einer Bitte und der Freude über Umsetzung zu tun?
Zitat rtl.de: Dies ist nur möglich, weil wir diese Inhalte werbefinanziert ausstrahlen. Ohne die Einbindung unserer Werbepartner wäre es uns nicht möglich, Ihnen diese Inhalte weiterhin kostenfrei zur Verfügung zu stellen.
Verlinkt ist übrigens dann eine Anleitung wie man, am Beispiel von AdBlock, diese Ausnahme einträgt, verbunden mit dem Hinweis dass man, wenn es danach immer noch nicht geht, man halt sein Virenschutzprogramm ebenfalls auf rtl.de anpassen soll. Hierbei fehlt dann allerdings die Anleitung, so dass unerfahrene User evtl. ihren Virenschutz komplett deaktivieren. Geht's noch?
Zitat rtl.de: Möglicherweise ist auf Ihrem Rechner ein Virenschutz installiert, der einen integrierten Adblocker beinhaltet. In vielen Fällen reicht es hier schon aus, in den Einstellungen ein Häkchen weg zu nehmen, um unser Angebot wieder problemlos nutzen zu können.
So i wonder...
die Grafiken in diesem Beitrag zeigen einen, um das RTL Logo reduzierten, Screenshot von rtl.de

Blog-Kommentare powered by Disqus


Related Posts with Thumbnails