Youporn und Redtube Alternativen muss ich nicht suchen - tube8, xtube, crocotube, pornotube, uporn und Co. finden mich von alleine

geschrieben von | Montag, August 27, 2012 2 Kommentare
Wir interessieren uns schon dafür, mit welchen Suchbegriffen unsere Besucher den Weg in unseren Blog finden. Das meiste davon ist auch durchaus sinnvoll, findet der Besucher doch wirklich bei uns, wonach er auch gesucht hat. Immer wieder sind allerdings auch Suchanfragen, vor allem bei Google, dabei, die Leute zu uns bringt die nach Sex, Pornos, Striptease und auch sonst nach Bildern und Videos von nackten Frauen und Girls suchen.

Warum die dann zu uns gelenkt werden, ist uns nicht so ganz klar. Denn bis auf diesen Bericht hier, und der ist erst geschrieben nachdem seit Monaten oder gar Jahren Besucher zu uns gelangen, nutzen wir die einschlägigen Begriffe und Klone der Internetseiten eigentlich eher nicht in unseren aufregenden Artikeln. Bevor ihr nun weiterlest sei euch gesagt, dass wir auch mit diesem Bericht keinerlei Links zu Youporn, Redtube und Co. veröffentlichen werden.

Einen Vorteil, wenn man es denn so nennen möchte, hat das Ganze für uns aber schon. Neben den einschlägig bekannten Portalen, wie eben Youporn und Redtube, haben wir inzwischen eine ganze Latte an Links mitgeteilt bekommen auf die wir alternativ ausweichen könnten, falls unsere bekannten Weblinks einmal nicht mehr funktionieren sollten, immer vorausgesetzt, wir hätten daran auch Interesse. Und das alles nur durch Auswertung der Statistiken die uns zur Verfügung stehen.

Die Vielzahl an „Sex aus der Tube“ Seiten wie xtube, tube8, pornotube, tubesearch, lubetube, timtube, crocotube und porntube waren uns vorher einfach gar nicht bekannt. Aber auch tubenlose Seiten scheinen beliebt zu sein und lenken die Besucher zu uns. Porn scheint da ein beliebter Begriff zu sein, wie Links zu pornfish, pornhub, pornflag, uporn, stripfire, pornofever und pornfullscreen zu beweisen scheinen.

Geht das eigentlich nur uns so? Oder habt auch ihr Traffic auf euren Seiten, die mit eurem Thema an sich eigentlich gar nichts zu tun haben? Immerhin haben wir zwei weitere Blogs gefunden, denen es ähnlich zu gehen scheint. Der Meinungsblog hat bereits darüber geschrieben, und auch bei „Alter Falter!“ scheint es ähnlich zuzugehen.

Schreibt eure Erfahrungen, gerne auch mit Links zu euren Berichten, doch einfach in die Kommentare. Es scheint nämlich wohl doch was an dem alten Witz dran zu sein, dass man das gesamte Internet auf 250 DVDs brennen kann, ohne Pornographie aber bereits 15 Silberlinge ausreichen würden.

So i wonder...

UPDATE: Da das hier wohl einige falsch verstanden haben oder verstehen wollten: Kommentare mit direkten Links zu XXX-Seiten werden kommentarlos und rigoros gelöscht. Gleiches gilt für verlinkte Blogs in denen direkt weiterverlinkt wird. Denn eines wollen wir auf keinen Fall - dieser Branche die erschreckend weiter wächst und sich dabei meist nur lapidar um geltende Gesetze kümmert, weiter Zuwachs gewähren.

2 Kommentare:

Etymologie ist wichtig hat gesagt…

Ich würde empfehlen erst mal nachzuschlagen, was "lapidar" wirklich bedeutet...

Aufreger hat gesagt…

 OK, gerne

Adjektiv la·pi·dar [ˌlapiˈdaːɐ̯]
[1] in unangemessener Weise beiläufig, die Wichtigkeit des Gegenstandes verkennend oder missachtend
[...]

so what?

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!