Einkauf bei IKEA als Torte - Möbel oder Teelichter?

geschrieben von | Dienstag, März 13, 2012 3 Kommentare
Wie wir beim letzten Mal schon erwähnten, haben wir die folgende Idee beim Graphitti-Blog aufgeschnappt. Dort werden witzige Dinge mit Hilfe von Tortengrafiken erklärt. Ab und an werden wir auch hier Torten backen, und zwar immer dann, wenn uns eine Idee durch den Kopf geistert, die als Torte wohl schmecken wird.

Ihr werdet unsere Torten stest unter dem Label Torte finden. Und unsere heutige Backkreation widmet sich dem Thema IKEA, jenem Möbelhaus bei dem wir stets mit anderen Sachen in der Tasche aus dem Geschäft treten, als wir 1 Stunde vorher noch gedacht hatten - glauben wir jedenfalls.

Wir möchten aber nochmals darauf hinweisen, dass die Idee, Ehre wem Ehre gebührt, vom Graphitti-Blog stammt. Besucht die Kollegen doch mal auf ihrer Seite, dort finden sich hunderte dieser Bildchen und (fast) alle davon sind auch wirklich lustig!


So i wonder...

3 Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Cool, find ich lustig Eure Idee! Die Torte zu den Ikea-Einkäufen ist ja auch mal ganz interessant, wobei auch nicht wirklich überraschend, aber irgendwie doch ganz witzig das Ganze im Verhältnis zu sehen.

trend-moebel.org hat gesagt…

Ikea ist wirklich einzigartig. Ich habe mal nachgelesen, wie das im Hintergrund alles geplant wurde. Es ist wirklich alles durch geplant von den Namen der Möbel bis hin zum Weg der man durchs Ikea gehen muss.

Christina hat gesagt…

Die aufgegessenen Kottbüllar und Hot Dogs nicht vergessen! :D

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!