iPhone Table Connect als Fake aufgedeckt und dennoch Applaus erhalten

geschrieben von | Mittwoch, November 09, 2011 1 Kommentar
Vor exakt einem Jahr hatten wir über Table Connect berichtet (hier nachlesen). Damals stellten wir bereits ganz offen die Frage, ob es sich bei dem esstischgroßen Ein- und Ausgabegerät für das iPhone um einen Fake handelt, lobten das Teil an sich aber auch als wirklich gute Idee. Etwas später war dann eigentlich klar, dass es sich hierbei um eine gut gemachte Attrappe handelte.

Spannend war allerdings im weiteren Zeitverlauf zu sehen, wie viele andere ebenfalls auf das Table Connect ansprangen, wer alles darüber berichtete, wer es alles für eine echte Innovation hielt und vor allem welch riesiges Masseninteresse die Jungs aus Österreich damit geschürt hatten. Nun haben sie das Geheimnis öffentlich gelüftet. Verpackt als erste Livepräsentation haben sie den Sack platzen lassen und den Fake zugegeben, und siehe da, für sie war es ebenso spannend gewesen und sie haben genau das selbe fasziniert verfolgt, nur halt aus erster Reihe.

Die (Nicht-)präsentation haben die drei Österreicher so geschickt verpackt und ihre bewusste Täuschung so gut aufbereitet vorgebracht, dass am Ende keiner der Anwesenden böse darüber war, sondern vor so viel Enthusiasmus und Professionalität in der "Vermarktung" eines Phantasieprodukts fast schon respektvoll den Hut zog. Am Ende gab es keine Buh-Rufe, sondern anerkennenden Applaus.

Mehr Informationen zum gesamten Projekt und der ausführenden Werbeagentur LOA Studio gibt es auf deren Homepage. Das Video der Präsentation bzw. Aufklärung könnt ihr aber auch gerne hier bei uns schauen.


Abschließend zum Thema Table Connect bleibt uns vom aufregenden Blog nur zu sagen "Schade", aber durchaus auch "Chapeau!"

So i wonder...

1 Kommentare:

Nino Leitner hat gesagt…

Cooler Bericht, freut uns :-)

Kleine Anmerkung: Wir heissen LOA Studio (www.loa-studio.com), TEDxVienna war der Veranstalter der Konferenz (keine Werbeagentur).

Schöne Grüße,
Nino

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!