Facebook versteckt eure Freunde vor euch - Warum das so ist, und was ihr dagegen machen könnt!

geschrieben von | Dienstag, Februar 15, 2011 2 Kommentare
Bei unseren Reisen durch das Internet sind wie bei Facebook auf einen Text gestoßen, mit dem der User Gerhard Sandskær uns durchaus überrascht hat. Er hat entdeckt, dass Facebook neuerdings unsere Freunde vor uns versteckt aber auch gleich eine Lösung präsentiert, was man, mit wenigen Mausklicks, dagegen unternehmen kann.

Hier nun also der Text, der auf Facebook veröffentlicht wurde und euch darüber aufklärt, was Facebook macht, und wie ihr dagegen steuern könnt.

Wie facebook eure Freunde vor euch versteckt ...

Die Funktion kann durchaus Sinn ergeben. Das wird hier nicht in Frage gestellt. Das einzige, was in Frage gestellt wird, ist das standardmäßige Aktivieren durch facebook, ohne die Benutzer darüber zu informieren. Aber auch das soll nicht Teil dieser Notiz sein, es geht lediglich darum, die Information weiterzuverbreiten, DASS es eingestellt ist, und wie man es ändern kann, wenn man es denn will.


Ist euch schonmal aufgefallen, dass eure Pinnwand immer die gleichen Leute anzeigt? Dass immer die gleichen Leute bei euch kommentieren? Und dass der Rest der Welt euch zu ignorieren scheint?

Keine Sorge, alle lieben euch nach wie vor, und kaum einer wird euch absichtlich geblockt haben. Das Problem ist, dass die meisten Leute gar nicht sehen können, was ihr so postet. Und zwar deshalb:

Das "neue Facebook" hat eine Standardeinstellung für euren Newsfeed/eure Timeline, die NUR Beiträge von Leuten anzeigt, mit denen ihr kürzlich interagiert habt. Das müssen nicht zwangsweise die wichtigsten Leute sein. Mit anderen Worten, und dies gilt sowohl für private als auch geschäftliche Seiten: Solltet ihr nicht in letzter Zeit bei anderen kommentiert haben, oder diese bei euch, seid ihr für diese unsichtbar - und sie für euch.
Den Rest, vor allem die Abhilfe, könnt ihr direkt bei Facebook nachlesen. Über diesen Link gelangt ihr direkt zum Text von Gerhard. Und bitte, verbreitet ihn über die TEILEN Funktion innerhalb Facebook weiter. Zwar können ihn dann auch nur die Leute lesen, die euch sowieso sehen, aber wenn auch die ihn weiter verlinken, dann wissen irgendwann alle Bescheid.

Wir mögen zwar diese Textlawinen bei Facebook selber auch nicht, aber diesmal scheint es wirklich Sinn zu machen, einen Text zu verbreiten. Schließlich geht es hier auch um keine Panikmache oder Aktionen gegen Facebook, sondern einzig und allein darum, dass euch eure Freunde wieder sehen können und umgekehrt.

So i wonder...

2 Kommentare:

Aufreger hat gesagt…

Wenn es Dich nicht interessiert, dann mach es doch einfach nicht.
Tausende von Facebook-Nutzern wussten nichts von dieser Neuerung und sehen NUN ENDLICH WIEDER alle ihre Freunde, und freuen sich über diese Hilfestellung/Aufklärung.
Es zwingt DICH doch niemand, es umzusetzen.
Da Du aber hier gelandet bist, scheinst Du zumindestens danach gegoogelt zu haben, also so ganz unwichtig ist es für Dich anscheinend auch nicht.

DrewJosh hat gesagt…

Ich bin hier gelandet, weil ich euch auf Facebook hinzugefügt habe.

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!