Frohe Weihnachten - ein beleuchtetes Haus mit Musik und Effekten - Video - Carol of the bells

geschrieben von | Freitag, Dezember 24, 2010 1 Kommentar
Der aufregende Blog wünscht all seinen Lesern ein tolles Weihnachtsfest, besinnliche und friedvolle Weihnachtstage und eine ganze Menge Geschenke unter dem Weihnachtsbaum. Und damit es auch im Internet so richtig gemütlich wird, haben wir euch noch ein Video herausgesucht, quasi als unser Weihnachtsgeschenk an eure Augen und Ohren.

Bei dem dritten Lied im Video, und dem wohl schönsten, weil auch besinnlichsten Teil der 2010er Show, handelt es sich um "Carol of the bells" in der Version von Monique Danielle, welches in Amerika sehr gerne für solch effektvolle Hausbeleuchtungen herangezogen wird, weil es einfach schon musikalisch schöne Akzente setzt. Aber jetzt genug herumgelabert, genießt einfach das Video.


Schön, oder? Wir fanden das Video ganz aufregend herrlich, und deswegen passt es auch so gut, nicht nur in die Zeit, sondern auch in unseren Blog. Das Haus steht übrigens Pleasant Grove, in Utah (USA), und die Besucher können sich die Musik dazu direkt im Auto anhören, sie wird über einen Minisender auf einer Radiofrequenz übertragen.

Und bevor wir jetzt mit Fragen überhäuft werden, der komplette Soundtrack setzt sich wie folgt zusammen: "Winter Wonderland" von Alexia Phillips, "Amazing Grace" von Yule, "Carol of the Bells" von Monique Danielle, "Jingle Bells" von Master Tone, "Music Box Dancer" von DJ Schwed, "Wizards in Winter" vom Trans-Siberian Orchestra und "Mister Sandman" von Pomplamoose.

Noch mehr Fakten? Der Stromverbrauch ist schon immens, die Anschlüsse dafür weitaus mehr, als ein normales Wohnhaus braucht. Letztendlich wird die Energie, die komplett vom lokalen Versorger aus Windrädern geschöpft wird aber nur kurzzeitig genutzt. Somit steigt die Stromrechnung lediglich um $150 an. Die Anschaffung der über 150.000 Lampen war hingegen um einiges teurer. Frohe Weihnachten!

So i wonder...

1 Kommentare:

Dani hat gesagt…

http://www.youtube.com/watch?v=reMq5fM874k

als kleine Videogeschenk retour

Frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr,

lg Dani

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!