tv total Stock Car Crash Challenge 2010 - alle Fahrer und Musicacts auf ProSieben

geschrieben von | Samstag, Oktober 09, 2010 Kommentar hinterlassen
Heute Abend lädt Stefan Raab und tv total wider zur Stock Car Crash Challenge in die Veltins-Arena auf Schalke ein. 10 Teams mit jeweils 3 Fahrern treten in 3 Motorklassen gegeneinander an. Titelverteidiger ist Christian Clerici. Ab 20:15 überträgt ProSieben das Spektakel LIVE, moderiert wird die Sendung in gewohnter Weise von Matthias Opdenhövel.

Als Musicact unterstützen das Ganze Sarah Connor, Skunk Anansie und Peter Maffay. Letzterer hat in den letzten Tagen eine Premium Variante seines bereits Anfang des Jahres erschienenen Albums "Tattoos" auf den Markt gebracht, dass weitere Songs und Livemitschnitte enthält.

Die Fahrer treten in 3 unterschiedlichen Klassen gegeneinander an. Die Fahrzeuge haben jeweils 1500, 1900 und 3000 ccm. In jeder Klasse werden zuerst 20 Runden gegeneinander gefahren. Pro absolvierter Runde erhält der Fahrer 5 Punkte für diesen "Stock Car" Lauf. Im Anschluss daran folgt das Carambolage Rennen. Die Punkte aus dem ersten Rennen werden hier mitgenommen. Dieser Wettbewerb läuft 10 Minuten.

In diesem zweiten Rennen erhält der Fahrer wiederum 5 Punkte pro vollendeter Runde. Zusätzlich gibt es 25 Punkte, wenn man einen Gegner 90 Grad dreht. Wirft man einen Gegner aufs Dach, gibt es hierfür sogar 50 Punkte. Wer am Ende die meisten Punkte auf seinem Konto hat, ist der Sieger. Bei Punktegleichheit wird das Rennen um 2 Minuten verlängert, und zwar so oft, bis es einen eindeutigen Sieger gibt.

Am Ende der Veranstaltung folgt das Rodeo. Alle Fahrzeuge die noch fahrtüchtig sind nehmen daran teil. Wer als letzter sein Auto noch bewegen kann, der hat dieses Rennen gewonnen. Eine Zeitbegrenzung gibt es hierbei nicht, auch werden keine Punkte mehr gesammelt, es gilt nur, der letzte "Überlebende" zu sein. Als Gewinner wird das komplette Team des Survivors gewertet.

Die Teams setzen sich in diesem Jahr wie folgt zusammen:

tv total: Stefan Raab, Timo Scheider, Axel Stein
Schalke 04: Yves Eigenrauch, Oliver Reck, Willi Landgraf
Euromaster: Uwe Ludolf, Konny Reimann, Manni Ludolf
Trivago: Michael Wendler, Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Helmer
Guenstiger.de: Christian Clerici, Steffen Henssler, Brösel
Sexergy: Joey Kelly, Simon Gosejohann, Lucy
Prosieben: Jorge Gonzalez, Jan Han, Marta Jandová
MIster*Lady: Jürgen Milski, Ross Antony, Marteria
Unstoppable: Björn Dunkerbeck, Evil Jarred, Steven Gätjen
Vodafone Racing: Elton, Cora Schumacher, Kai (Wildcard)

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!