POPSTARS Girls Forever - heute musste Sonni gehen - Robbie Williams als Überraschungscoach

geschrieben von | Freitag, Oktober 22, 2010 Kommentar hinterlassen
British singer Robbie Williams performs during a concert at the Alhambra in Paris October 10, 2010. REUTERS/Jacky Naegelen (FRANCE - Tags: SOCIETY ENTERTAINMENT)Eine weitere aufregende Woche haben die letzten 13 Mädels der aktuellen Popstars Staffel "Girls Forever" hinter sich. Jenny, Pascaline und Yonca haben das große Los gezogen, und durften nach einem Casting in den "Tracking Room Studios" in Nashville einen Werbesong für die neue Kampagne von "Kleenex" einsingen und damit auch ihr ersten eigenes Geld als Sängerinnen verdienen. Unterstützt von Jacob von O-Town meisterten sie ihren Job mit Freude und bravourös.

Bei "Capitol Records" trafen dann alle 13 Mädchen auf Superstar Robbie Williams, den Thomas Stein ihnen als neuen Coach vorstellte. Jede der Kandidatinnen musste dem ehemaligen "Take That" Mitglied ihren Lieblingssong vorsingen und Robbie entschied dann, welche Mädchen er coachen wolle um bei der Entscheidungsshow seinen Song "Feel" vorzutragen. Robbie Williams entschied sich für Sarah, Isabel, Esra und Meike.

Die anderen Mädels wurden in 3 weitere Gruppen eingeteilt und bekamen weitere Songs für die Entscheidungsshow vorgelegt. Für Jenny, Pascaline und Julia war dies der Song "American Pie" von Madonna, Claudia, Katrin und Diba durften sich mit Beyonce messen und deren Hit "Broken Hearted Girl" performen, und auf Yonca, Sonni und Ines wartete "These Boots Are Made For Walkin'" von Jessica Simpson.

Die 3 Juroren, Detlef D! Soost, Marta Jandova und Thomas Stein bewerteten im Anschluss an die Show die einzelnen Auftritte und schickten auch diese Woche wieder ein Mädchen nach Hause. Yonca und Sonni waren es, die ganz zum Schluss übrig blieben und von denen eine das Projekt verlassen musste. Diesmal traf es Sonni, die in Tränen aufgelöst "ich will nicht gehen" stammelte, für die aber letztendlich kein Weg daran vorbei führte ihre Koffer zu packen und zurück in die Heimat zu fliegen.

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!