Österreich erteilt Rock-Verbot beim Erdbeerpflücken

geschrieben von | Donnerstag, Juli 08, 2010 Kommentar hinterlassen
Der österreichische Fernsehsender "ORF" hat in seinem Programm mitgeteilt, dass in Niederösterreich die Erdbeerpflückerinnen bei der Arbeit keine Röcke mehr tragen dürfen. Angeblich seien sie Verkaufszahlen zurückgegangen, weil potentielle Kunden den Pflückerinnen unterstellt haben, in die Beete zu "machen".

Diese Eil-Notdurft will man nun mit dem Tragen von Hosen unterbinden. Angeblich trägt das auch schon erste Früchte, die Stammkunden kommen wieder zurück und kaufen fleißig Erdbeeren.

Also mal ganz ehrlich. Es ist Sommer, Frauenkörper haben einen gewissen Reiz, zumindest auf locker die Hälfte der Bevölkerung, und ich persönlich schaue mir doch lieber Frauen in Röcken als in Hosen an. Und wer mal "muss", der hat ebenso schnell eine Hose runter- wie einen Rock hochgezogen, oder?

Eine Diskriminierung soll das Ganze im übrigen nicht darstellen, man habe den Frauen den Zugang zum Erdbeerfeld ja nicht gänzlich verboten.

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!