Achtung: PayPal Phishing Mail im Umlauf - nicht drauf reagieren!

geschrieben von | Dienstag, Juli 27, 2010 2 Kommentare
Achtung: Aktuell sind wieder PayPal Phishing-Mails im Umlauf. Per EMail werden Nachrichten versendet, die optisch den Mails von PayPal doch recht ähnlich sehen. In der Mail wird der User allerdings nicht mit seinem Usernamen begrüßt, sondern nur mit "Sehr geehrter PayPal-Mitglied" angeredet. In schlechtem deutsch wird man dazu aufgefordert, sich in sein PayPal-Konto einzuloggen und Probleme mit Zahlungseingängen zu beheben.

Die Mail trägt den Titel: Aktualisieren Sie ihre Zahlungsinformationen! Der Link in der Mail, dem man folgen soll, führt allerdings zu einer Phishingseite, die nur darauf ausgelegt ist, die Login-Daten der unbedarften User zu erspähen. Diesem Link auf keinen Fall folgen, und schon gar nicht dort die Zugangsdaten eintragen!

Die Mail sieht folgendermaßen aus. Falls ihr diese Mail erhaltet und diese nicht automatisch im Spam-Ordner gelandet ist, packt sie dort hin und kümmert euch nicht weiter drum.
Wer versehentlich der Mail gefolgt ist, sollte sich umgehend in sein PayPal-Konto (über direkte Adresseingabe in der Adresszeile des Browsers) einloggen und sofort sein Passwort ändern. Ist das Einloggen nicht mehr möglich, dann schnellstmöglich Kontakt mit PayPal aufnehmen!

Die Mail stammt NICHT von PayPal, sondern von einer fremden Seite mit illegalen Absichten.

So i wonder...

2 Kommentare:

Juergen hat gesagt…

Ahja, sind die mal wieder unterwegs. Das hatte ich auch schon 2 mal und habe es an das echte paypal gemeldet.

Den Scheiß erkenne ich zum Glück.

geheim hat gesagt…

hab leider auch schon 100 solcher emails bekommen

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!