Big Brother 10 - Ekelmatch für Anne war nur ein geheimer Fake

geschrieben von | Montag, Juni 21, 2010 Kommentar hinterlassen
Wie es unsere erwähnte Umfrage schon aufgezeigt hatte, musste Anne heute ins Ekel-Match einziehen. Sie musste das Match von Lilly nachspielen, allerdings mit einer kleinen Änderung. Während sie durch die Glaskästen, gefüllt mit Heuschrecken, Spinnen, Würmern, etc. geschoben wurde war es zusätzlich noch stockfinster im Matchraum.

Mit dem Mund musste Anne die Schlüssel aus den Kästen holen. Das gelang ihr nur dreimal, die anderen Schlüssel konnte sie einfach nicht zu greifen kriegen. Angestellt hat sich Anne aber ganz und gar nicht wie Lilly damals. Souverän ging sie durch die Kästen, zeigte keinerlei Angst, zierte sich nicht im geringsten und sagte hinterher sogar, dass es "schön" war und Spaß gemacht habe.

Hinterher zeigte ihr der Matchmaster, dass sie nur gegen ihre Gedanken zu kämpfen hatte. In den Glaskästen befanden sich keine Tiere, sondern nur Teddybären, Pudding, Strohhalme und Spaghetti. Das wussten aber nur die Zuschauer, nicht Anne, und deswegen soll das ihre Leistung auch nicht schmälern.

Für ihre 3 Schlüssel durfte sie sich dann 3 Luxusgegenstände aussuchen. Zur Wahl standen diesmal die gewohnten Dinge wie Zigaretten, Alkohol und Duschmarken, aber auch Schminkutensilien für die Damen und Boxpranken zum trainieren für die Männer. Anne entschied sich für Alkohol, Duschmarken und die Pranken. Die Zigaretten ließ sie beim Matchmaster liegen, so ganz nach dem Motto, wenn ihr schon rauchen wollt, das tut gefälligst auch was dafür - Chapeau!

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!