Pressemitteilung bezüglich Menowin Fröhlich und Timbaland ein Fake!

geschrieben von | Sonntag, Mai 02, 2010 11 Kommentare
NFL: Super Bowl XLIV-Super Bowl Fan JamIch möchte ja nicht behaupten, dass es keinen Kontakt zwischen Menowin und Timbaland gab, auch wenn ich das stark bezweifle. Abstreiten kann ich es aber nicht, schon allein deswegen, weil ich es schlicht und ergreifend einfach nicht weiß. Was ich aber ganz sicher sagen kann ist, dass die Pressemitteilung die im Internet abgelegt wurde und auf die sich so einige Blogs berufen, ein Fake ist.

Was dort an englischsprachigem Text über den "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS 2010) Zweitplatzierten Menowin Fröhlich zusammengetragen wurde hat das Niveau eines Englischaufsatzes eines Sechstklässlers der über eine 4 im Fach Englisch nie hinauskommen wird. Der Text strotzt nur so vor Formulierungs- und Schreibfehlern, bei einzelnen Worten wurde sich nicht einmal die Mühe gemacht eine Übersetzung zu finden.

So schreibt mit Sicherheit kein amerikanischer Journalist, es sei denn er möchte seinen Job nicht mehr ausüben. Und selbst ein deutscher Journalist würde einen solchen Text niemals veröffentlichen, das bekommt jeder, der sich auch nur ein wenig mit der englischen Sprache beschäftigt, besser und vor allem richtiger hin, erst Recht, wenn der Lebensunterhalt mit dem "Schreiben" verdient wird.

Nichts für ungut, ich gönne Menowin seinen Erfolg, der mit Sicherheit noch kommen wird, aber solche Aktionen von pubertären Fans können dem Ansehen des Musikers in der Öffentlichkeit eher schaden, als ihm zu helfen. Und ein Timbaland wird sich mit Sicherheit nicht nur deswegen mit Menowin zusammentun, nur weil seine Fans ständig darüber reden, oder wie in diesem Fall schreiben.

Ich beziehe mich im übrigen die ganze Zeit auf diese Pressemitteilung auf der Internetseite Free Press Release.

So i wonder...

So, die Kommentare zwingen mich wohl dazu, den Text noch einmal für all diejenigen, die beim Wort Menowin sofort Liebesblind werden, und wenn dann ein negatives Wort folgt sofort das Gehirn ausschalten, langsam und deutlich zusammen zu fassen.
Nicht die Zusammenarbeit zwischen Menowin und Timbaland ist ein Fake, das ist lediglich ein noch unbestätigtes Gerücht. Die verlinkte Pressemitteilung dazu ist aber ein Fake! Nichts anderes steht hier geschrieben.


Andere Blogs zum Thema

11 Kommentare:

Hellene hat gesagt…

Und ? Wen interessierst was ein Schreiber irgendwo schreibt? Fakt ist, dass man Menowin in USA bereits kennt, wie ich von zahlreichen eigenen Kontakten in den USA weiss und nur weil einer sich so einen Artikel ausgedacht hat, muss es nicht völlig Illusion sein. Es gab auch mehr Hinweise dazu als diesen Eintrag. Überhaupt , ob nun Timbaland selbst oder ein anderer ihn produziert .. es wird auf jeden Fall alles besser sein als die seichten Bohlen- Pöppies, die selbst in grottigem Kinderenglsich getextet sind, nebenbei bemerkt.

urmel10 hat gesagt…

Ich denke mal, dass sich das fast jeder dachte, der den Text gelesen hatte, man sieht ja auch die Länderkennung DE. Ferner antworten da auch MM-Fans, z.B. bassphemie.
Ich wünsche Menowin aber von ganzem Herzen eine internationale Karriere. Er ist ein absolutes Ausnahmetalent, das es so schnell nicht wieder geben wird. Gute Sänger gibt es zu Hunderten, viele davon sind austauschbar. Meno aber ist einzigartig.

voteformenowin hat gesagt…

mal 2 Videos von Menowin die keiner kennt ;-) http://www.youtube.com/watch?v=AzYbYHcCe9U und http://www.youtube.com/watch?v=-iKGlXdbyWM

menowinishammageil hat gesagt…

Geil!!!

Conny hat gesagt…

Menowin ist und bleibt Sieger der Herzen!!! :D
Ich werde immer hinter ihm stehen!!!!

Pepsi hat gesagt…

Aha. Und irgendein "Blog" von "Irgendjemand" gibt nun eine "Pressemitteilung bezüglich Menowin Fröhlich und Timbaland ein Fake" raus. Aha.

Und wo ist die gesicherte "Quellenangabe" ?????

Ebenso ist das ein Fake wie die andere "Pressemitteilung" ebenso ein Fake sein könnte.

Alles Wischiwaschi, nichts gesichert, aber Hauptsache mal darüber aufgeregt. Nun ja.

Aufreger hat gesagt…

Falsch!
Denn erstens bin ich nicht IRGENDEIN, sondern eine nachvollziehbare Person, und zweitens gebe ich keine "Pressemitteilung" heraus, sowie ich drittens nicht sage, dass Menowin/Timbaland ein Fake ist, sondern ich schreibe darüber, dass die Pressemitteilung ein Fake ist. Kleiner, aber feiner Unterschied!

Anja hat gesagt…

Das ist doch auch mal wieder ein Blog, den kein Mensch braucht! Wieso wird so ein Blog veröffentlicht, wenn der Verfasser selbst null Ahnung hat, ob da was dran ist oder nicht? Nur, um auf eine Welle aufzuspringen oder um mal im Internet klar zu machen, wie gut sein Englisch ist? ...Albern, sorry!

Toddy hat gesagt…

Wo ist Dein Problem? Also ich habe hier im Blog schon reichlich interessante Informationen zu Menowin und auch zu Mehrzad entdeckt. Und diesmal bezieht sich der Bericht doch nur auf die Pressemitteilung und nicht auf die Zusammenarbeit mit Timbaland. Das der Verfasser dazu nichts sagen kann hat er doch gesagt. Das die Pressemitteilung mit Vorsicht zu geniessen ist finde ich aber eine wichtige Aussage. Ich bedanke mich für die Info.

farber81 hat gesagt…

aber es wäre auf jeden Fall geiö wenn Timbaland ihn nimmt. Timbalands Musik würde perfekt zu Menowin passen. DSDS sollte eben seine große Chance sein und wird es auch!

Jannaaa hat gesagt…

stimme zu 100 % zu- als großer menowin-fan hoffe ich natürlich sehr, dass sich dieses ausnahmsweise positive gerücht ausnahmsweise bewahrheitet, aber FALLS es doch nur ein gerücht ist, schadet menowin die verbreitung der angeblichen amerikanischen pressemeldung nur. denn nehmen wir mal an (!) timbaland hat noch nichts von M gehört und erfährt dann zB in einem Interview, dass es gerüchte um die zusammenarbeit gibt, würde T nur darüber lachen ("Menowin? Who`s that!?")- das wäre schon sehr peinlich. Und wie du sagtest, bloß weil Fans sowas verbreiten wird T. sich davon nicht überzeugen lassen, eher im Gegenteil.
Ich hoffe jedenfalls für M, dass er in Zukunft nicht mehr für Aktionen büßen muss, die die Bild, Rtl, konkurrenten oder aber extrem-fans so "bringen".
er wird seinen weg schon gehen!!

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!