Mehrzad Marashi und Ralf Möller fassen Lena an die Titten bei der COMET Verleihung

geschrieben von | Montag, Mai 31, 2010 1 Kommentar
VIVA Comet 2010 - ShowLena Meyer-Landrut hat den Eurovision Song Contest 2010 gewonnen. Kurz davor hatte sie allerdings noch einen Auftritt bei der VIVA Comet Verleihung 2010 in Oberhausen. Als Backstage-Reporterin interviewte sie einige der anwesenden Künstler, bevor sie auf der Bühne die Laudatio für Cascada hielt und ihr einen Cometen überreichte.

Für einen eigenen Cometen hat es nicht gereicht, dafür hat aber ihr Satellit inzwischen in Oslo abgeräumt. Zuvor hatte sie allerdings noch gestandene Größen vor ihrer Kamera und sprach unter anderem mit Menowin Fröhlich, Mark Medlock und Mehrzad Marashi. Mehrzad konnte dabei nicht die Finger von ihr lassen und testete die Titten Brüste von Lena auf Griff Festigkeit.

Ralf Möller, unser ewiger Gladiator und Arnold Nachhechler konnte sich eben diesen Griff auch nicht verkneifen. Ein weiterer Griff an der Popo von Lena, und für ihn war der Abend gelungen. Mit viel Gehampel, Gesinge und Fanunterhaltung ging der Abend für Lena dann auch glücklich zu Ende.

Direkt aus Oslo war sie dann noch in der Oliver Pocher Show per Video zugeschaltet und beantwortete brav und souverän seine journalistisch erstaunlich ausgereiften Fragen. Was danach kam schrieb Geschichte, Lena hat den Grand Prix gewonnen, auch wenn Pocher ihr nur den 23. Platz vorhersagte.

Wie, ihr glaubt das nicht? Das ist doch sogar auf Video festgehalten und im Fernsehen ausgestrahlt worden. Aber schaut doch einfach selbst.



Jetzt wo ich mir das Video erneut angeschaut habe, komme ich ja fast in Versuchung zu denken, dass es sich bei Lena nur um ein Double gehandelt hat, und Pocher selbst in der Lenaverkleidung gesteckt hat. Aber nein, das kann natürlich nicht sein, Oliver kann sich ja schlecht selbst interviewen, oder?

So i wonder...

1 Kommentare:

Werbeagentur DANUELA hat gesagt…

Auch wenn der Pocher sonst ein Hirni ist - imitieren kann er klasse, ob Mann, Frau oder Oli Kahn - der is schon wer ;-))

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!