Big Brother 10 - Timo ist der neue Frauenschwarm im Haus

geschrieben von | Mittwoch, Mai 05, 2010 Kommentar hinterlassen
Wie das (Big Brother) Leben so spielt, kaum verlässt einer das Spielfeld wird ein neuer dafür eingesetzt. Nachdem Uwe am Montag das Feld räumen musste ist am Dienstag schon Nachschub im Haus. Timo heißt er, 27 Jahre ist er alt, 1,90 groß und kommt aus Moers.

Spektakulär aber ohne riesiges Brumbamborium lief sein Einzug ab. Als die Bewohner sich morgens früh aus den Betten quälten schwamm Timo bereits in der hauseigenen Badeanstalt seine Runden. Anfangs von Kristina noch für einen Einbrecher gehalten, stellte sich recht schnell heraus, dass der gutaussehende Mann im Pool der neue Mitbewohner ist.

Und eine Weile schwimmen musste Timo erst mal, bevor er entdeckt wurde. Kristina, Daniel und Klaus nahmen zuvor in aller Ruhe ihr Frühstück zu sich, merkten dabei nicht das es sich in der Außenanlage ein Fremder mit Schwimmen und Beckenrandsprüngen gemütlich macht.

Daniel war dann der Erste der einen Schatten an der Tür vorbeihuschen sah, hielt es aber für Uwe. Kristina überwand ihre Angst vor einem möglichen "Psycho" und ging nachschauen. Als sie dann wirklich jemanden im Pool entdeckte zog sie sich rasch wieder zurück und verbreitete die Vermutung, dass sich "Psychofans" auf dem Gelände rumtreiben würden. Nunja, das würde Big Brother und seinen gefühlten 200 Kameras1 auch nicht auffallen, Klaus kommentierte dennoch erstmal mit "Tür zumachen!".

Wenig später traut sich Klaus dann mit einem Buttermesser "bewaffnet" in den Garten und klärt mit der Frage "Illegal oder neuer Bewohner?" die Sache auf. Timo gibt sich zu erkennen und Kristina rennt erst einmal aus Scham vor ihrer eigenen Angst kreischend davon.


So i wonder...

1 Laut RTL2 betrug die Anzahl der eingesetzten Kameras, als es das Secrethaus noch gab, insgesamt 79!

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!