Big Brother 10 - Klaus zurück im Haus - Aussprache und Eingliederung - Video

geschrieben von | Mittwoch, Mai 19, 2010 Kommentar hinterlassen
Nachdem Aleksandra am Montag aus dem Haus geworfen wurde und Klaus damit seine engste (und irgendwie auch einzige) Verbündete im Haus verloren hat, wird es Zeit, dass er sich wieder in die Gruppe integriert. Und Big Brother scheint ihm dabei helfen zu wollen. Seine Aufenthalt im Strafbereich, verursacht durch die Kissen Aktion, wurde schon mal beendet.

Als erste Aktion zur Wiedereingliedrung wurde das lila Schlafzimmer, Klaus' Oase der Ruhe und des Rückzugs, geschlossen und Klaus musste sich einen neuen Schlafplatz suchen. Er entschied sich für das rote Schlafzimmer in dem er nun mit Pico, Timo und Katrin die Nächte verbringen muss.

Klaus versucht inzwischen auch wieder Anschluss an Teile der Gruppe zu finden. So war eine seiner ersten Aktionen ein längeres Gespräch mit Timo, der sich auch die Zeit nahm, sich mit Badboy Klaus zu unterhalten.

Während der Liveshow hat Klaus ja bereits im Gespräch mit Erika Berger erzählt, dass ihm 2 seiner Aktionen Leid tun würden und er sie am liebsten ungeschehen machen würde. Das kann er zwar nicht, aber er scheint Willens zu sein, sich mit seinen Mitbewohnern wieder auf einer Ebene abgeben zu wollen, die für alle vielleicht nicht das Optimum darstellt, aber wenigstens eine akzeptable Lösung bietet.

Für seine Aktionen gegen Lilly und Jenny hat er sich auch direkt bei den beiden Frauen entschuldigt, zwar nicht ganz ohne einen kleinen Seitenhieb gegen Lilly, aber es waren zwei, in vernünftigem Ton vorgetragene Entschuldigungen. Angenommen haben die beiden den Schritt von Klaus aber irgendwie nicht so ganz.


So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!