blogspot Tricks - nur Textauszüge auf der Titelseite anzeigen - „read more“ bzw. „weiterlesen“ für die Startseite

geschrieben von | Dienstag, April 20, 2010 17 Kommentare
Um die Startseite eines Blog übersichtlicher zu gestalten bietet es sich an, dort nur Auszüge aus den Artikeln anzeigen zu lassen. Mit einem klick auf einen Link, der z.B. „more...“ oder „kompletten Artikel lesen“ heißt, kommt man dann eben zum kompletten Artikel. Somit ist die Startseite nicht so überfüllt und bietet dennoch reichlich Informationen und Lesebeispiele an. Blogs von blogspot.com bzw. blogger.com können dies auch, und es ist auch gar nicht so schwer, dass einzubauen.

Achtung: Wir haben unsere Tipps & Tricks zu Blogspot in einen eigenen Blog ausgelagert. Neue Beiträge zu diesem Thema erscheinen nur noch dort, die alten wandern, nach und nach, ebenfalls dorthin.
Dieser Artikel hier ist bereits umgezogen, sollte es neue Informationen geben, werden sie nur noch dort aktualisiert!
Mit wenigen Handgriffen schafft ihr das auch, ihr müsst nicht einmal etwas an eurem Template verändern, sondern nur beim Verfassen der Artikel einen kleinen Trick anwenden. Wie das genau funktioniert beschreibe ich euch, Schritt für Schritt, im folgenden.

Falls ihr noch mit dem alten Editor arbeitet ist es jetzt an der Zeit, auf den neuen umzustellen. Das geht mit wenigen Klicks und ihr müsst keine Angst haben, dass es hinterher schwerer wird. An eurem gesamten Blog verändert ihr damit übrigens auch nichts, falls ihr davor Angst habt. Für die Umstellung auf Artikelauszüge ist es allerdings fast unumgänglich.

Ihr begebt euch also ins Dashboard eures blogspot (blogger) Blogs und wechselt auf den Bereich „Einstellungen“ und dort scrollt ihr im Bereich „Grundlegend“ ganz nach unten. Bei „Post-Editor auswählen“ markiert ihr „Aktualisierter Editor“ und sendet das Ganze mit „Einstellungen speichern“ ab.

Das war auch schon alles an Änderungen, was ihr vornehmen müsst, falls ihr das nicht schon sowieso getan hattet. Und nun erkläre ich euch noch schnell, wie ihr zu den Textauszügen auf der Startseite kommt.

Ihr schreibt eure Artikel wie gehabt. Ihr müsst im Text nur einen Absatz einfügen, und zwar genau dort, wo der Umbruch stattfinden soll. Auf der Startseite erscheint dann alles, was vor dem Absatz geschrieben steht, auf der eigentlichen Artikelseite steht der komplette Text, also das vor, sowie das hinter dem Absatz. Der Absatz selbst ist im Text nicht erkennbar, außer einer leeren Zeile. Aber die befindet sich ja so oder so im Text.

Und wie fügt ihr den Absatz ein? Solltet ihr eure Texte im Verfassen-Modus schreiben, dann gibt es im neuen Editor ein anklickbares Symbol dafür, oberhalb des Texteingabefensters. Das ist das kleine Symbol rechts neben dem, zum Einfügen eines Bildes. Im Text erscheint dann eine breite Linie die den Umbruch anzeigt, später aber im Bericht nicht sichtbar ist.

Alle, die lieber im HTML-Modus schreiben können diesen Umbruch auch einfügen. Dazu müsst ihr im Text nur an der Stelle, an der später der Umbruch stattfinden soll, eine Zeile mit dem Inhalt
<!-- more -->
einfügen. Am besten ihr speichert euch das irgendwo ab und habt es dann als Clipping oder in der Zwischenablage immer zur Verfügung. Achtet aber bitte darauf, dass ihr diese Absatzmarkierungen pro Beitrag nur einmal einfügt.

Der Text, welcher später als Link auf der Startseite angezeigt wird, also z.B. „kompletten Artikel lesen...“ wird im Layoutbereich des Dashboards verändert, falls euch der Standardtext nicht gefällt. Was ihr dort eintragt, ist euch vollkommen selbst überlassen.

Dazu wechselt ihr im Dashboard auf „Layout“ und sucht den Kasten der mit „Blog-Posts“ beschriftet ist. Dort klickt ihr einmal auf „Bearbeiten“ worauf sich ein Extra Fenster öffnet. Die meisten Einstellungen die ihr dort seht müssen euch nicht interessieren. Aber gleich im zweiten Feld von oben , beschriftet mit „Linktext der Post-Seite“ könnt ihr nun euren gewünschten Text eintragen. Das Fenster speichert und schließt ihr dann mit „Speichern“.

Und das war es dann auch schon. Simpel, aber effektiv!

Weitere Tipps und Tricks zu blogspot gibt es hier.

17 Kommentare:

rta hat gesagt…

ich finde es trotzdem mit dem ganzen text auf der ersten seite besser.

Cucu hat gesagt…

Ich finde diese Option gut, ich habe es direkt mit meinem letzten Post ausprobiert und es klappt! Jedoch habe ich noch eine offene Frage, die sehr klaerungsbeduerftig ist:
Bei mir erscheint mein 'Linktext' unter dem Post auf der linken Seite. Ist es vielleicht moeglich diesen weiter nach rechts zu verschieben, so dass der 'Linktext' mittig unter meinem Text plaziert ist? Da ich meine Post immer 'Zentriert' gestalte, wuerde ich diese Ansicht bevorzugen. Waere das irgendwie machbar??? Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Aufreger hat gesagt…

Das sei Dir ja auch erlaubt, es zwingt Dich ja keiner, Deine Texte abzukürzen.
Genauso wenig wie ich Dich zwinge einen Käfer zu fahren, nur weil ich den schöner finde ;)

Es gibt aber genügend Blogs die seitenlange Beiträge schreiben und auf der Startseite dennoch 10 davon anzeigen lassen, damit der Leser einen Überblick über die Bloginhalte bekommt. Und falls diese Admins eine Lösung gesucht haben, hier bekommen sie sie geliefert.

Letztendlich richtet sich ja jeder seine "Wohnung" so ein, wie sie ihm selbst gefällt und nicht nach dem Geschmack der Freunde, die ab und zu als Besucher vorbeischauen.

Aufreger hat gesagt…

Die Möglichkeit gibt es, allerdings muss dafür in das HTML-Template eingegriffen werden. Da dies aber bei jedem Design etwas anders aussieht kann ich Dir hier keine Patentlösung anbieten.

Falls Du Dich mit der HTML und PHP Programmierung auskennst findest Du den Part im Designbereich deines blogspot-Blogs.

Ich würde dir das auch, falls Du Vertrauen zu mir hast, einrichten, müsste dafür allerdings temporär kompletten Zugriff auf den Adminbereich deines Blogs erhalten. Wenn Du das machen möchtest, dann schreib mich einfach direkt an. blog@deraufreger.de

Cupcake hat gesagt…

super, danke für den Tipp. Ich wusste nicht mal, dass es einen alten und einen neuen Editor gibt >.<

WET-photography hat gesagt…

Also der Tipp ist echt gut aber funktioniert bei mir nicht! (der neue Editor war bei mir standardmäßig eingestellt) Ich hab's jetzt via HTML-Kommentar und Editor versucht und das Resultat ist das gleiche: Statt "mehr...", etc. ist einfach nur eine Leerzeile entstanden. Kann es sein dass ich was in den Einstellungen diesbezüglich verstellt hab? *kopfkratz*

PS: Danke für den favicon-Tipp :-)

Mrs.Sunshine hat gesagt…

Super Beschreibung, danke dafür!
Bin blutige Anfänger-Bloggerin und komme dank der Tipps hier direkt schon viel besser zurecht mit dem Einrichten :-)

Larissa Rattmann hat gesagt…

ich habe das mit html code gemacht weil ich den like butten haben wollte, nun ist unter jedem post von mir ein link aber immer noch kein like button. HILFE ?!

mein ganzer blog wird dadurch versaut. sofort melden, bitte.

Aufreger hat gesagt…

Nu pass mal uff Larissa (wie wir Berliner zu sagen pflegen, wenn wir genervt sind),

das hier sind kostenlose, in unserer Freizeit zusammengetragene Tipps um euch das blogspotleben zu erleichtern. Ausserdem supporten wir noch unsere Leser, was eigentlich so nie geplant war, von daher

- hast Du keine FORDERUNGEN zu stellen, und schon gar nicht in DEM Tonfall
- bekommst du alles wieder rückgängig gemacht, indem du das, was du eingetragen hast, einfach wieder herausnimmst
- hast du nicht das eingefügt, was und wie es oben im Text steht sondern wohl (ich rate mal) den copyrightlink der unseren kompletten Blog schützt gleich mit (Augen auf!)

und nun zum wichtigsten

Wenn Du den Likebutton willst, dann geh doch auch in den Beitrag, der den Likebutton beschreibt, hier geht es um etwas ganz anderes, nämlich um Textauszüge auf der Startseite mit einem READ MORE link versehen.

Lera hat gesagt…

Vielen lieben Dank!!!
Seit Tagen suche ich diese Funktion und habe es nun zufällig gefunden :)
Top Beitrag

Eine Frage habe ich aber noch: Wie kann ich diesen Absatz verändern/an eine andere Stelle setzen? Beim löschen verschwindet der ganze Artikel...

Danke

janine_berlin2002 hat gesagt…

Ich liebe deinen Blog. Danke eurem Tipps ist mein eigener Blog nun bestens mit Facebook verbunden und ist viel übersichtlicher !

Marcel DE hat gesagt…

 Danke! habs gleich eingebaut.
abiturundkeineahnung.blogspot.de

Tanja hat gesagt…

Gibt es die Möglichkeit, das ganze gleichmässiger zu machen, sodass sämtliche Vorschauen gleich gross sind? Oder wie macht ihr das? Setzt ihr standartmässig nach den ersten X Wörten oder X Zeilen einen Jump Break? Ich tu mich da noch bissl schwer...


Gruss
Tanja

Charlotte Valerie hat gesagt…

hmm.. ist das noch immer aktuell? sowas wie post-editor, aktualisierter editor etc gibts bei meinen grundlegenden einstellungen ned :( kannst du mir da evt weiterhelfen?
lg charlotte

Aufreger hat gesagt…

Hallo Charlotte,
den entsprechenden Hinweis findest Du ganz oben im Artikel, groß und rot hinterlegt.
Viel Erfolg!

Aufreger hat gesagt…

Hallo Tanja,
wir machen das normalerweise so, dass wir den Jumpbreak nach 2 Absätzen einfügen. Die Länge der Absätze passen wir dafür durchaus an.
Mit dieser, blogspoteigenen Variante ist keine andere Möglichkeit vorhanden. Es gibt aber durchaus einige wenige Templates, die das anders fertigstellen. Dafür klappt diese Variante hier aber in so gut wie jedem Design!

Clamier hat gesagt…

Du hast mir sehr geholfen, Danke! :)

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!