Big Brother 10 - Sabrina zieht freiwillig zu Klaus in den Strafbereich

geschrieben von | Mittwoch, März 03, 2010 Kommentar hinterlassen
Die Zigarettensucht macht es möglich. Sabrina zieht zu ihrem Erzfeind Klaus in den Strafbereich.

Da nach dem verlorenen Rattenmatch die Zigaretten zur Neige gehen, bettelt Sabrina bei BB um Nachschub. BB zeigt sich einsichtig und bietet einen Deal an. Zieht ein Bewohner für unbestimmte Zeit in den Strafbereich, dann gibt es als Belohnung Tabak für die Gemeinschaft.

Sabrina erklärt sich bereit, den Deal einzugehen. Ob das aus Reue für ihre erlorene Challenge geschieht oder einfach nur der Sucht geschuldet ist, bleibt Sabrinas Geheimnis. Auf jeden Fall zieht sie hinaus zu Klaus.

Dort herrscht allerdings eisige Stimmung, und das nicht nur wegen der vorherrschenden Außentemperaturen. Beide liegen nebeneinander auf ihren Liegen und strafen sich gegenseitig mit Ignoranz. Aber was nimmt man nicht alles auf sich, wenn die Lunge pfeift.

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!