Big Brother 10 - jetzt tritt sexy Cora mit einer Pressemitteilung noch mal nach

geschrieben von | Dienstag, März 23, 2010 1 Kommentar
Das was Cora ihrem Ex-Lover im Big Brother Studio vor den Latz geknallt hatte, war ihren Fans wohl noch nicht genug. Vielleicht möchte sich die Erotikdarstellerin aber auch einfach nur mit aller Entschiedenheit für ihre Karriere von allen Gefühlsduseleien freisprechen.

In ihrem knallharten Geschäft kommt es halt doch eher auf puren Sex und nicht auf Gefühle an. In einer Pressemitteilung auf ihrem Blog stellt sie jedenfalls noch einmal eindeutig klar, dass sie weder Gefühle für Tobi hat, noch in irgendeiner Weise den weiteren Kontakt mit ihm pflegen möchte.

Im Forum von ioff ist der komplette Wortlaut der "Pressemitteilung" hinterlegt in der die Hamburger Porno-Queen sich zurück in ihr Business meldet und so ziemlich alles von der Hand weist, was der Zuschauer in den letzten Wochen zwar sehen, aber irgendwie nie glauben konnte.

2 kleine Auszüge aus der Pressemitteilung:
"In dieser Traumwelt habe ich die Sympathie zu Tobi wie in einem Rausch empfunden, der mich nicht mehr klar denken ließ.
[...]
Um es Tobias und mir nicht unnötig schwer zu machen, möchte ich keinen Kontakt mehr zu ihm haben."


Die Werbekampagne für sich selbst, die einst im Haus begann, scheint also noch lange nicht zu Ende zu sein. Schade ist nur, dass Tobi der Leidtragende dabei ist.

So i wonder...


Ältere Beiträge zum Thema
Andere Blogs zum Thema

1 Kommentare:

blackspawn hat gesagt…

Cora ist eine dreckige Schlampe! Was kann man von einem Porno C-Promi erwarten. Sie ging ja schon mit 13 Jahren auf den Strich. Für Tobi tut es mir sehr leid.

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!