DSDS 2010 - Dieter Bohlen - die besten Casting Sprüche

geschrieben von | Samstag, Februar 06, 2010 Kommentar hinterlassen
Dieter Bohlen hat bei den diesjährigen Castings mal wieder kein Blatt vor den Mund genommen. Seine Kommentare zu den Teilnehmern, vor allem zu denen die nicht wirklich singen konnten, haben Kultcharakter.

RTL hat eine Sammlung der Sprüche veröffentlicht. Hier meine Top 15!

15. Das war keine Interpretation, das war Scheiße. Nee, das war noch nicht mal Scheiße, denn für Scheiße müsstest du noch fünfmal besser singen.

14. Die Stimme ist ein bisschen ätzend. Ätzend für nen Kloreiniger ist geil, aber ätzend für ne Stimme ist scheiße.

13. Das klingt so, als ob man eine Handgranate in den Hühnerstall schmeißt.

12. Ich bringe eher einem Gummibaum Schachspielen bei als dir das Singen!

11. Die Stimme erinnert mich an eine volle Windel. Und wenn eine Windel voller Scheiße ist, schmeißt man sie auch weg.

10. 16 Jahre alt, so groß wie ne Parkuhr, aber macht hier vorne auf dicke Hose.

9. Viele von euch bauen sich hier immer so Traumschlösser und wir "Arschlöcher" sitzen hier und müssen euch dann sagen: "Das Traumschloss ist leider nur eine Einzimmerwohnung."

8. Der Unterschied zwischen dir und einer Batterie ist folgender: Bei einer Batterie gibt es auch "Positiv".

7. Aus nix kann man nix machen.

6. Auf meinen Schultern sitzt immer ein Engel und ein Teufel. Und dann sagt der Teufel: "Mensch, schmeiß die raus!". Und dann sagt der Engel: "Ja, aber gibt ihr noch nen Tritt in den Arsch!"

5. Das sind diese Teflon-Stimmen. Da bleibt nichts hängen.

4. Da ist die Frage: Wo hört der Gesang auf und wo fängt die Straftat an?

3. Du triffst noch nicht mal nen Ton, wenn der direkt vor dir steht.

2. Von zehn Tönen triffst du elf nicht.

1. Wenn du zur Zeit von Moses gelebt hättest, wärst du die elfte Plage gewesen.

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!