Formel 1: Hundescheisse auf der Strecke in Monza?

geschrieben von | Sonntag, September 14, 2008 Kommentar hinterlassen
Heute hat Sebastian Vettel Formel 1 Geschichte geschrieben, und genau darüber haben aber inzwischen auch genug andere Blogs ebenfalls geschrieben.

Was mir allerdings darüberhinaus seit der ersten Übertragung des freien Trainings bereits am Freitag auffiel und was sich wie ein roter Faden durch das ganze Rennwochenende zog, war das Logo eines Hauptsponsors des Rennens.

Santander säumte die komplette Strecke mit Hundekot-Haufen, oder wie interpretiert ihr deren Logo?

So i wonder...

Ich möchte mit diesem Beitrag weder die Firma Santander, noch deren Produkte in ein schlechtes Licht rücken, sondern lediglich auf das, in meinen Augen schlecht gewählte Logo und dessen Wirkung auf mich hinweisen!

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!