Nacktfotos von Aline waren nicht Schuld - RAUS!

geschrieben von | Sonntag, März 23, 2008 Kommentar hinterlassen
Auch wenn es 2 Wochen lang so aussah und von einer grossen Tageszeitung mit Fotos und Berichten gehyped und von verschiedensten Blogs dankend aufgenommen wurde, Aline flog nicht wegen ihrer Nacktfotos im Penthouse und im hey! - Magazin bei Germany´s Next Topmodel raus.

Gut, man hatte immerhin Insiderinfos verbreitet, denn Deutschland wusste schon 2 Wochen vorher vom GNTM Ende für Aline Tausch. Da die Folgen mit 14 Tagen Vorlauf produziert werden grenzt das allein aber nicht an Hexerei. Da auch schnell Nacktfotos gefunden wurden versuchte man 1 und 1 zusammenzuzählen und begann aus dem Ganzen einen Skandal herbeizuschreiben.

Das hat ja auch funktioniert, Besucherzahlen bei Aline Berichten in diversen Blogs explodierten und immer mehr Admins sprangen auf diesen Zug auf. Das Gerücht wurde damit, nach und nach, als wahre Begebenheit hingenommen.

Wer nun aber die letzte Folge von Heidi Klum´s GNTM gesehen hat, der musste erkennen, daß alleine Alines Leistung für den Rauswurf verantwortlich war. Selbst ich, als absoluter Topmodel Laie habe erkannt, dass Aline sowohl beim Fotoshooting als auch beim Catwalk den anderen Kandidaten Meilen hinterher hinkte.

Und jetzt kommt mir bitte nicht mit "Naja, sie hatte den Kopf voll wegen der Berichterstattungen, konnte sich nicht richtig konzentrieren, etc.". Nein, bedenkt bitte, die ganzen Berichte kamen erst nach der Aufzeichnung zu Tage.

Hiermit ist für mich mal wieder eindeutig bewiesen, wie Berichterstattungen in den Printmedien und im Internet recht leicht die Wahrheit verfälschen können.

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!