Die BVG erweitert Notfahrplan

geschrieben von | Donnerstag, März 06, 2008 1 Kommentar

Wie soeben über einen Berliner Radiosender zu erfahren war, wird die BVG ihren Notfahrplan ab morgen (7.3.) erweitern. Der vorhandene Notfahrplan behält dabei seine volle Gültigkeit, nur an einigen Knackpunkten werden zusätzliche Fahrzeuge eingerichtet.

Der Streik wird also in einen weiteren Chaostag für Berlin gehen.

Sobald ich genaueres weiss, werde ich das hier kundtun.

Ich wünsche euch kurze Wartezeiten und möglichst wenig aufregenden Stress auf eurem Weg von und zur Arbeitstelle.

1 Kommentare:

rene hat gesagt…

Ich habe festgestellt, dass es dank Notbus bei mir auch ohne U-Bahn geht. Hoffentlich sieht die BVG da jetzt nicht auch noch Einsparpotentiale, dann wäre der Streik für die Verdi-Mitglieder der BVG langfristig nach hinten losgegangen. Ich habe das Gefühl, dass Verdi eher ein Grab für seine BVG-Angestellten schaufelt, sehr glücklich werden diese nämlich am Zahltag nicht auf ihren Gehaltsstreifen schauen.

Ich finde es wirklich traurig und Verdi sollte sich langsam mal was besseres einfallen lassen, denn im Moment scheint es als würde die BVG gut vom Streik profitieren.

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!