Ich bin neutral vollkommen zufrieden...

geschrieben von | Freitag, Februar 08, 2008 Kommentar hinterlassen

...oder so ähnlich, ich verstehe es halt nicht. Aber nun mal ganz langsam und von vorne an.

Ich kaufe und verkaufe leidenschaftlich gerne bei ebay und bin auch ein bissel stolz auf meine inzwischen über 200 und vor allem 100% positiven Bewertungspunkte. Dafür tue ich auch was. Ich bezahle meist bereits 5 Minuten nach Auktionsende, und wenn ich etwas verkaufe, dann gibt es eine ausführliche Produktbeschreibung mit mehreren selbst fotografierten Fotos, das ganze ansprechend aufbereitet und in ein schönes, selbst erstelltes Template gepackt.

Desweiteren versende ich sofort nach Geldeingang, übertreibe es nicht mit den Versandkosten und halte den Käufer ständig per Mail auf dem Laufenden.

Ausserdem bin ich ein Verfechter der automatischen GUT-Bewertung aus Angst vor Rache. Wenn etwas nicht läuft, kann man das per Mail klären, und wenn es sein muss auch mal negativ bewerten. Denn nur so macht die Bewertung bei ebay Sinn.

Doch was muss ich heute entdecken? Ich wurde neutral bewertet. Nur warum? Alles lief perfekt, selbst der Bewertungstext, den ich erhalten habe, besagt: "alles in ordnung ,vielen dank!!!"

Kurz nachgeforscht - der Hoschi bewertet auch andere, bei denen er sogar schreibt "alles gut gelaufen,gerne wieder,vielen dank!" mit neutral.

Was erwartet er? Gibt es nur ein positiv, wenn er ein Superschnäppchen macht und für einen PC 20% des Ladenpreises hinlegen musste?

Nee, mein Junge, so funktioniert das Bewertungssystem bei ebay garantiert nicht.

So i wonder...

0 Kommentare:

Bitte benutzt die Funktion anonym nur in Ausnahmefällen - die Einstellung Name/URL kann auch ohne URL genutzt werden, ist persönlicher und dennoch anonym. Danke!